FSB

SAG / SSF

Über…

SAG bietet ein umfangreiches Schloss- und Schließblech-Sortiment zum Einsatz in Türen und Zargen für unterschiedliche Anwendungsbereiche.
Der Bereich Wohnraumtüren beinhaltet Einsteckschlösser und Schließbleche für Innen- und Abschlusstüren in den Märkten D-A-CH, BeNeLux sowie weiteren internationalen Exportmärkten.

Ebenso für Vollblatt-Schiebe- und -Pendeltüren. In dem Bereich Objekt- und Funktionstüren befinden sich Komfort-Systemlösungen für den gesamten Objekt- und Behördenbau, zum Beispiel in Hotels, Kliniken oder Residenzen.

Ebenso für einbruchhemmende Elemente nach DIN EN 1627 RC 1 oder RC 2 und für Feuerschutz- und Nassraumtüren.
Im Produktportfolio für Profilrahmentüren aus Stahl, Aluminium und Kunststoff hat SAG Einsteckschlösser und Schließbleche für Innen- und Gebäudeeingangstüren sowie für Pendel- und Schiebetüren.
Für Fluchttüren gibt es zahlreiche Funktionen als Notausgangs- und Panikverschlüsse nach DIN EN 179 und 1125 sowohl für Vollblatt- als auch für Profilrahmentüren. Herausragend ist hier die CLASSROOM-Funktion für Schultüren.
Speziell für Tore und Zaunanlagen im Außenbereich sind die Schlosskästen und Gegenkästen in Edelstahl bestens geeignet.

Seinen Ursprung hat SSF in der Nähe von Pegau. Dort grün­dete Curt Schlegl im Jahr 1903 die Säch­si­sche Schloss­fa­brik. Schnell machte sich SSF durch inno­va­tive Pro­dukte von hoher Qua­lität einen Namen in ganz Deutsch­land. Als ein­ziger Schloss­her­steller der dama­ligen DDR pro­du­zierte SSF Ein­steck- und Son­der­schlösser in Mil­lio­nen­auf­lage. Seit dem Umzug von Pegau nach Groitzsch im Jahr 2001, werden in modernen Ver­wal­tungs- und Pro­duk­ti­ons­ge­bäuden Tür­schlösser und Schließ­bleche für das In- und Ausland ent­wi­ckelt und her­ge­stellt.Mit tech­ni­scher Inno­va­ti­ons­kraft und Ziel­stre­big­keit arbeiten wir auch heute noch daran, die über 100 jährige Geschichte von Qua­li­täts­schlös­sern aus Sachsen fort­zu­setzen. Eine Viel­zahl von durch­dachten Schlos­sin­no­va­tionen mit Allein­stel­lung­merk­malen und einem beein­dru­ckendem Preis-Leis­tungs­ver­hältnis eröffnen Lösungs­mög­lich­keiten, die perfekt auf die Bedürf­nisse unserer Kunden abge­stimmt sind. Getreu der Maxime „Schloss + Beschlag aus einer Hand“ führte die Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG, durch die Über­nahme der SSF im Jahr 2005, zwei Bau­ele­mente zusammen, die his­to­risch bereits einmal mit­ein­ander ver­bunden waren. Im August 2018 hat die Schulte-Schlag­baum AG 100% der Geschäfts­an­teile der Säch­si­schen Schloss­fa­brik SSF von FSB erworben. Mit dem Ein­tritt der Säch­si­schen Schloss­fa­brik GmbH in die Unter­neh­mens­gruppe aus Velbert pro­fi­tieren beide Unter­nehmen von weit­ge­henden Syn­er­gie­ef­fekten in Pro­duk­tion, Ent­wick­lung und Ver­trieb.

Neuheiten

System Schloss + Beschlag für Flucht- bzw. Paniktüren

FSB präsentiert ein abgestimmtes modulares System Schloss + Beschlag für ein- und zwei flügelige Flucht- bzw. Paniktüren (Vollblatt).

weiterlesen »